Farcry : Primal – auf zur Jagd [PS4]

In dem neuen Teil der Farcry Saga geht es diesmal in die Steinzeit und wie gewohnt kann man sich frei in der Welt bewegen die allerdings vor Gefahren nur so strotzt. Als ein Krieger geht es auf die Jagd nach Mammut & Co und als Besonderheit lassen sich später auch Tiere zähmen und reiten. Kerngeschichte ist die das man als Spieler von seinem Stamm getrennt wird und fortan auf sich alleine gestellt ist , allerdings nicht sehr lange denn man trifft Sayla die Sammlerin die sich einem prompt anschliesst und helfen will den Stamm wieder zu neuem Glanz zu verhelfen.

Der Stamm – genannt die Wenja – ist im kompletten Tal verstreut und dazu noch ziemlich starrsinnig und müssen erst einmal überzeugt werden. Dafür müssen natürlich Aufgaben erledigt werden die einen immer wieder in den gefährlichen Dschungel führen und man trifft auch sehr schnell auf konkurrierende Stämme die keine anderen Menchen in Ihrem Revier dulden.Genaugenommen ist man durchgehend damit beschäftigt den ganzen Schlamassel irgendwie zu überleben was allerdings eine große Faszination beherbergt.

Interessant ist auch das alle Charaktere die „Wenjasprache“ sprechen – allerdings helfen da die Untertitel. Allerdings finde ich dies etwas ablenkend, eine entsprechende Sprachausgabe in einer verständlichen Sprache wäre toll gewesen. Dafür wird man aber mit einier tollen Grafikengine entschädigt die wahrhaft alles aus der Playstation 4 herausholt. Auch die Dynamik ist hervorragend – wenn ein NPC irgendwo am verkehrten Ort eine Fackel fallen lässt und dazu der Wind falsch steht findet man sich schnell in einem Flammeninfoerno wieder.

Fazit :

Ein absolut gelungenes Spiel und ein echtes Erlebnis die Abenteuer am eigenen Leib zu erleben.

Trailer von Farcry:Primal

Weiterführende Links:

Offizielle Webseite : http://far-cry.ubisoft.com/primal/de-DE/home/

Facebook : https://www.facebook.com/Far-Cry-241894282601575/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.